Atlachinolli Meztli

Moondance Austria

LEITERINNEN

XIUHCOATL und AMEYALTZIN

Wir sind in Santiago, Chile geboren und sind von dort unserem Herzen gefolgt, was uns durch verschiedene Realitäten und zu verschiedenen Plätzen dieses Planeten führte, immer strebend danach, uns zu erweitern und diverse Kulturen in uns zu integrieren. Vor allem jene, die uns den unerwarteten, magischen und tiefgreifenden spirituellen Weg lehren.
Schon als wir jung waren, haben wir den Weg des Yoga eingeschlagen, der ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens geworden ist. Wir bieten Stunden und Workshops an und sind begeistert, Yoga mit dem Tanz und den Schwitzhütten zu verbinden. Es hält den Körper flexibel, den Verstand klar und festigt und stabilisiert den Geist. Wir sind dem Wissen über Yoga und all seinen Gaben sehr dankbar.
Im Jahr 2005 fanden wir den Mondtanz-Kreis und seitdem ist es ein wunderbarer und vitaler Segen für unser Wachstum als Frauen auf dieser Erde. Es zeigt uns, dass das Engagement, die Verbindlichkeit und die Gabe, welche wir in dieser Zeremonie erfahren dürfen, uns von jeglicher Oberflächlichkeit im Leben lösen. Mit starkem Willen verlassen wir unsere Komfortzone, begeben uns in direkten Kontakt mit der Kraft der Elemente und entfachen somit unser inneres, aufblühendes Feuer, das uns mit mehr Stärke und Bewusstsein durch dieses Leben gehen lässt – mit Gewissheit darüber, was unsere wahre Essenz ist.
13 Jahre sind vergangen und somit endet unsere Verbindlichkeit mit dem Mondtanz-Kreis Xochimeztli in Mexiko. Antara, eine Schwester-Freundin, hatte die Vision den Mondtanz nach Österreich zu bringen und fragte, ob wir den Mondtanz-Kreis in Österreich eröffnen wollen würden, wissend was Großmutter Tonalmitl all die Jahre vorhersah und förderte: Der Mondtanz solle sich auf der ganzen Welt verbreiten, so wie auch die Prophezeiungen des Borgia Codex (der leitende Mondtanz-Kodex) es beschrieben. In diesen Zeiten werden wir tanzen. Frauen aus aller Welt, alle Rassen, Farben und Traditionen vereint in einem mächtigen Kreis.
Es ist uns eine Ehre, voller Freude den Mondtanz-Kreis Atlachinolli Meztli in Österreich im Juni 2018 zu eröffnen. Gemeinsam arbeiten wir in Harmonie und Verbundenheit für die menschliche Evolution, dem Bewusstsein und der Erhöhung des Geistes mit den Elementen als essenzielle Medizin für die Menschheit.

Unser Rat

Wir Schwestern, Ameyaltzin, Xiuhcoatl und Oceloquiahuitl, repräsentieren die Basis des Rates unseres Mondtanzkreises Atlachinolli Meztli in Österreich. Ein Rat der Schwesternschaft, wo viele Visionen und Entscheidungen des Mondtanzes Atlachinolli zum Leben erweckt werden. Unsere Schwesternschaft wurde vor etwa 20 Jahren in Mexiko geboren, wobei interessant ist, dass wir alle drei in Chile geboren wurden.

Gemeinsam reisten wir zu vielen Heiligen Plätzen auf Mutter Erde, um Herzensvisionen für ein besseres Leben der Menschen, eine freie und bewusste Existenz, Respekt und Liebe für alle Schöpfungen, die Natur und verschiedene Lebenslinien zu teilen. Wir bereisten viele Pfade des Lernens von alten Traditionen und auch von einigen Lehrern in Indien. Unsere Schwestern Xiuhcoatl und Ameyaltzin gehen den Weg des Mondtanzes seit über 15 Jahren und vor vier Jahren führte der Große Geist die Schwestern zusammen, um das Gebet des Mondtanzes nach Europa, nach Österreich zu bringen. Alles begann mit einer wundervollen Vision von Oceloquiahuitl während einer Schwitzhüttenzeremonie in Österreich - und langsam ist die Vision Gestalt geworden.

Um das Österreich, das Land, die Kelten und die unterschiedlichen Hintergründe unserer Schwestern, Brüder und die Ahnenlinie in Europa zu ehren, haben wir uns dafür entschieden, das TRISKELTON als eines der wichtigen Symbole zu wählen, das uns und unseren Kreis und die konstante Bewegung der Natur und des Lebens repräsentiert. Ein Symbol, das Vertrauen und Glaube in die göttliche Ordnung repräsentiert.

Wir sind zutiefst dankbar, die Liebe für diese alte Tradition des Mondtanzes teilen zu können und danken Europa/Österreich und seinen Vorfahrinnen und Vorfahren dafür, dass sie uns mit so viel Liebe und offenen Herzen hier empfangen.

Das Gebet des Mondtanzes kommt von Mutter Erde und geht zu ihr zurück...

*Tanze, bete, liebe und respektiere die Schöpfung*
Moon Dance Austria Council

ORGANISATIONSTEAM AUSTRIA

Wir sind eine Gruppe von Schwestern, die sich gemeinsam um die organisatorischen Strukturen des Mondtanzes kümmern und in Zusammenarbeit mit Schwestern aus Mexiko, England, Portugal und der Schweiz wirken.
Wenn du mitwirken möchtest, um die Informationen in dein Land, unter deine Schwesternschaft zu bringen, kontaktiere uns bitte: moondanceaustria@gmail.com

Antara

Antara Dakini

Ocelotquiahuitl

First Palabra Cantos

Unsere chilenische Schwester, die in Österreich lebt und im Mutterkreis in Mexico tanzt, hat die Vision erhalten, einen Mondtanzkreis in Österreich zu eröffnen. Seit dieser Offenbarung widmet sie all ihre Gebete und ihre ganze Zeit der Manifestierung und Verankerung dieses Heiligen Gebetes. Sie leitet Schwitzhütten und verbindet die Welten, kommuniziert mit unseren Leiterinnen und Großmutter Tonalmitl in Mexico. Sie ist die Kraftgeberin und Organisatorin der vielen Aspekte innerhalb dieses großen Projekts.

Laureta

Laureta

Inner Crew

Sie ist die Schwester, die still und heimlich alle Verbindungen herstellt. Alles, was wir brauchen, alle Materialen und Beziehungen – sie ist diejenige, die immer weiß, wie und woher alles zu organisieren ist. Sie hat immer ein Lächeln im Gesicht und eine positive Sicht auf die Dinge. Sie nimmt am Moondance teil, weil sie und der Mondtanz aufeinander gewartet haben.

Ahlea1

Ahlea

Inner Crew

Diese wunderbare, hingebungsvolle Schwester wurde uns von oben gesandt. In ihrer stillen Präsenz übermittelt sie alle Nachrichten und Informationen. Verantwortlich für alle E-Mails und die Administration sind sie und ihr liebevolles Sein hier, um Klarheit und Struktur zu bringen.

juanita

Juanita Citlalcoatl

line guide

Unsere chilenische Schwester Juanita ist eine unserer Linienführerinnen im Mondtanzkreis Atlachinolli. Geboren wurde sie in Peru, aufgewachsen ist sie in Ecuador, aktuell lebt sie in Mexico. Sie hat ihr Leben der Kunst des Theaters und Geschichtenerzählens gewidmet und schöpft ihre Inspiration aus Mutter Erde. Yoga und der Mondtanz sind die Basis für ihr kraftvolles Wachstum und ihr Verständnis für ihre weibliche Essenz und das Menschsein.

ceci

Cecilia Molina

 

line guide

Eine weitere wundervolle Schwester, die eine Linie im Mondtanz in Österreich führt. Sie wurde in Yucatan im Süden Mexicos geboren. Ihr Beruf ist Architektin, aber sie ist auch eine loyale Anhängerin am Yogapfad und interessiert sich für die wissenschaftliche Erforschung von Gesundheit. Sie liebt die Medizin der Ahninnen, Kunst, Musik, Sprachen und natürlich das Gebet des Mondtanzes.

eleonor

Eleonor Darley Cihuaoctoquani

Moonmedicine Woman

Unsere Medizinschwester wurde im Vereinigten Königreich geboren und lebt auch dort. Hingebungsvoll folgt sie dem Mexhica Medizinpfad und hat viele Jahre in Mexico die Philosophie, die Kodizes, die Kräuter und Behandlungen, Zeremonien und Schwitzhütten gelernt. Ihren 40 Geburtstag hat sie beim Mondtanz in Mexico gefeiert, wo sie eine klarer Vision erhalten hat, sich selbst du erneuern und zu heilen. Der Medizinweg hat sie in ihr Herz gebracht, zur Erde. Im Tanz und in den Liedern hat sie den Weg zur Selbstverantwortung, Selbstfürsorge und Liebe gefunden.

isela

Isela Molina Villares

Moonmedicine Woman

Eine weitere wundervolle Medizinfrau, die in Merida/Mexico geboren wurde. Seit ihrer frühen Kindheit war sie am Medizinweg interessiert. Sie ist Ärztin und erweitert diesen Beruf mit Kräutern, Bachblüten, Yoga, Biomagnetismus, Reiki, Neuer Germanischer Medizin und traditioneller Medizin. Sie ist Spezialistin in Ayurvedischer Therapie und folgt dem Mondtanz in Mexico bereits seit vier Jahren. Wir haben das Glück, diese großartige, ganzheitliche Schwester als eine unsere Medizinfrauen beim Mondtanz in Österreich dabei zu haben.

eva

Eva

Second Palabra Cantos

Sie ist verantwortlich für unsere singende Schwesternschaft, die Soundcloud und die Kreise in Graz. Seit sie mit Geist und Herz dem Mondtanz beigetreten ist, entfaltet sich ihre Kraft in Schönheit und Zielsicherheit wie ein Pfeil. Nach einiger Zeit mit ihr merkst du, dass sie eine richtige Elfenkriegerin voller Liebe und Weisheit ist und außerdem das Wissen unserer keltischen Ahninnen mit sich trägt.

Roberta

Roberta

Pantli

Aufgewachsen in Südafrika ist sie nun in Österreich verwurzelt. Sie ist eine neue Mondtänzerin im Mutterkreis in Mexico und eine hingebungsvolle Schwester unseres Mondtanzkreises Atlachinolli Meztli in Österreich. Sie teilt die Fülle ihre Erkenntnisse und verbreitet alle wichtigen Informationen in der Gemeinschaft.

 

 

50234224_279657049606804_7743817994509221888_n

Nina

Cantos

Sie ist eine hingebungsvolle Spanisch sprechende Schwester aus Österreich, die im Mutterkreis in Mexico tanzt und auch Teil der Moondance-Singkreise in Österreich ist. Sie hält die Singkreise in Graz und hat viele unserer Lieder und Dokumente übersetzt.

 

 

Vero

Veronika

Cantos

Diese wundervolle österreichische Schwester organisierte Singkreise in Graz und gemeinsam mit Eva und Nina hat sie Lieder für unseren Kreis gesammelt, gelernt und aufgenommen.

 

 

Hannes

Hannes

Firekeeper

Ein wundervoller österreichischer Bruder aus den Bergen, der sich absolut dem Heiligen Medizinweg verschrieben hat. Er ist einer unserer Feuerhüter in der Moondance Zeremonie und ein interessanter, lustiger und loyaler Pirat mit einem großen, großen Herzen. Wir wissen aus tiefstem Herzen, dass wir auf ihn zählen können und wir würdigen sein „Ja“ zu unserem Mondtanzkreis.

Andy

Andy

Firekeeper

Unser großer Bruder Bär, der immer ein positives „Ja“ einbringt und seine jahrelange Erfahrung auf dem Roten Medizinweg einbringt, ist ein weiterer unserer wundervollen Feueradler, immer bereit herausfordernde Situationen mit Improvisation, Liebe, Respekt und Leichtigkeit zu lösen.

_DSC2843

Jack

Firekeeper

Ein wundervoller, starker und junger Bruder aus Österreich, der unsere Manifestationen immer mit einem vollen „Ja“ und Präsenz unterstützt. Er widmet seine Zeit, Weisheit und Liebe dem Heiligen Roten Weg und wurde unser Feueradler. Seine Hingabe spricht durch das Feuer und die Elemente, die unsere Zeremonien segnen.

juanito

Juan

Firekeeper

Er ist einer der liebsten Feuerhüter von Pachamama. Seit 2008 geht er den Roten Weg, den Weg der Elemente und der Erde, gemeinsam mit seiner geliebten Schwester Ameyaltzin. Für acht Jahre hat er dem Feuerteam im Montanz in Mexiko gedient und seit 2018 haben wir die Ehre, Juan als einen unserer Feuerhüter-Brüder bei uns zu haben.

GLOBALES SCHWESTERNNETZWERK

Wenn du Informationen über den Mondtanz zu deiner Schwesternschaft in deinem Land bringen möchtest, lass es uns bitte wissen, damit wir in Kontakt bleiben können und alle Informationen klar durch die kommuniziert werden können. Bitte kontaktiere uns: moondanceaustria@gmail.com

 

moondance019

Kontakte

England: Eleanor Sara Cihuaoctoquiani eleanorsara@googlemail.com

Portugal: Terra Raiz do Ser raizdoser@gmail.com

Switzerland: Simone spfluger@hotmail.com

Maya maya.siegrist@hotmail.com

Mexico: Xiuhcoatl & Ameyaltzin elfasnomades@gmail.com

Chile: Juanita Tegualda pachamamita@gmail.com

Holland: Maartje maleurtje@hotmail.com

 

We walk in beauty

We pray with passion

All are related

Du willst uns unterstützen?