"Besucher sind die bezeugende Kraft der Barmherzigkeit und Dankbarkeit"

BESUCHERinnen AM MONDTANZ

BESUCHERINNEN

Besucher sind herzlichst willkommen in der vierten Tanznacht ab 20 Uhr die Zeremonie mit zu bezeugen (Bitte NUR in dieser vierten Nacht). Du bist eingeladen zu bezeugen, zu unterstützen, zu motivieren, zu jubeln und außerhalb des Zeremonienkreises zu tanzen und dich von diesem kraftvollen Gebet berühren zu lassen. Es ist zutiefst berührend für die Tänzerinnen, gesehen zu werden und für ihre spirituelle und hingebungsvolle Arbeit im Dienst der Menschheit und des Planeten gesehen zu werden.

 

BESUCHERBEDINGUNGEN

Beim Mondtanz sind keine Hunde erlaubt! Uns ist die Sicherheit und Hygiene der Kinder, die den ganzen Tag am Gelände herumlaufen, wichtig! Wir danken für dein Verständnis und deine Kooperation.
Der Mondtanz ist eine hoch spirituelle Zeremonie. Daher ist es verboten, Videoaufnahmen zu machen, zu fotografieren und neben dem Zeremonienkreis zu telefonieren und auch der Gebrauch von sonstigen elektronischen Geräten zur Aufnahme von Liedern oder zum Abspielen jeglicher Art von elektronischer Musik vor Ort ist verboten. Sollte dennoch jemand (egal ob Tänzerin, BesucherIn oder Mithelfende) dabei erwischt werden, wird das entsprechende Material entfernt. Zeitungsartikel oder Veröffentlichung von Artikeln für jegliche kommerzielle Verwendung über den Mondtanz ist streng verboten!
Die männlichen Begleitpersonen, Freunde oder Familienmitglieder, die die Tänzerin begleiten und mithelfen wollen oder auch nur bezeugen wollen, müssen immer außerhalb des Zeremoniekreises bleiben und dürfen aus keinem Grund den Kreis betreten. Sie dürfen nur vor Beginn der Zeremonie den Kreis mit vorheriger Absprache betreten, wenn sie um Unterstützung gebeten werden; wie zum Beispiel zur Installation der Trommel oder auch zur Vorbereitung des Kreises.

 

VERHALTEN UM DEN ZEREMONIEKREIS

• Kein Rauchen
• Keine Drogen
• Keine lauten Unterhaltungen
• Kein Essen oder zeigen von Essen
• Kein Stören oder Unterbrechen der Zeremonien
• Wir empfehlen, das Handy nicht zu benützen
• Nacktheit ist nicht erwünscht

 

 

UNSERE HALTUNG

Die Person (Tänzerin, HelferIn oder BesucherIn), die die disziplinären Regeln nicht einhält, egal ob außer- oder innerhalb des Kreises, wird dazu eingeladen, den Ort wieder zu verlassen. Die Tänzerinnen, Feuermänner, Wassermänner, HelferInnen und BesucherInnen müssen sich stets gegenseitig respektieren, im gegenteiligen Fall wird gebeten, den Platz zu verlassen. Dem Rat steht es frei, das Verhalten der Tänzerinnen, Feuermänner, Wassermänner, HelferInnen und BesucherInnen zu maßregeln. Falls es im Verhalten der Tänzerin zu fehlendem Respekt käme, hätte der Rat das letzte Wort bezüglich der Entscheidung, ob die besagte Person im Kreis bleiben darf oder nicht.
Es ist wichtig, dass alle das Eigentum anderer respektieren. Es wird kein Missbrauch jeglicher Art toleriert. Der Rat behält sich das Recht der Aufnahme, des Verbleibs und des Ausschlusses vor.

 

MOONDANCE AUSTRIA 2023
July 29 to August 2nd

KONTAKT

Hier findest du unsere Kontaktdaten:

Für Anliegen für Tänzerinnen: moondanceaustria@gmail.com

Für Anliegen für HelferInnen, Familien, Besucher: moondanceaustriahelpers@gmail.com

KONTAKTFORMULAR

Hast du Fragen oder möchtest du uns sonst eine Nachricht hinterlassen? Wir freuen uns von dir zu hören!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.