HERLFERinnen

´´Beten hat nicht nur damit zu tun, Rituale zu befolgen und es richtig zu machen. Es geht darum, wie wir uns innerlich fühlen, wie unsere Herzen sich verbinden und wie wir leben. Das wird "den Medizinweg gehen" genannt." (Bear Heart, Lakota Chief). ´´

HelferInnen

UNTERSTÜTZUNGSAUFENTHALT
vom 24. Juli bis 4. August
ES WERDEN NUR ANGEMELDETE HERLFERinnen AM MONDTANZ ZUGELASSEN. 

UnterstützerInnen, auch als Helfende Hände bekannt, sind diejenigen unter euch, die mithelfen wollen, die Infrastruktur (Küche, Toiletten, Zelte und mehr) aufzubauen. Wir brauchen auch viel Unterstützung während der Zeit der Zeremonie (Wasserteam, Feuerteam, Küchenteam, Kinderteam). Bitte nimm mit uns Kontakt auf (Kästchen unten "Anmeldung Helfer") und lass uns wissen, wann du kommst, wie lange du bleiben kannst. Bitte informiere uns auch ob du über besondere Fähigkeiten verfügst, ob es einen bestimmten Bereich gibt, in dem du tätig sein möchtest, oder ob du offen bist eingesetzt zu werden, wo immer es helfende Hände braucht. Das hilft uns mit der Organisation der Teamgröße und Aufgabenverteilung. Danke!

Für den Moon Dance  brauchen wir dein „Versprechen“ und Engagement, damit wir auf deine Anwesenheit zählen können. Sobald du die Klarheit des Rufes in dir spürst, melde dich verbindlich mit Hilfe des Anmeldeformulars als HelferIn an.
Es wird während der Zeremonie auch separate Schwitzhütten für UnterstützerInnen geben (mehr hierzu vor Ort). UnterstützerInnen sind herzlichst eingeladen, jede Nacht die Zeremonie zu bezeugen und das Energiefeld des Gebetes auf sich wirken zu lassen.
Wir werden drei warme Mahlzeiten am Tag anbieten.

DATEN & BEITRAG

BEITRÄGE WERDEN BEI ANKUNFT BAR BEZAHLT, BITTE KEINE ÜBERWEISUNGEN

Wir brauchen bereits ab vom 24. Juli bis 4. August eure Unterstützung. Lass uns im Anmeldeformular bitte klar wissen, wann du kommen wirst und wie lange du bleiben kannst.

Wir bitten um ein Minimum von fünf Tagen. Für eine bessere Organisation geben wir den Helfern den Vorzug, die während diesem 5tägigen Service, oder idealerweise sogar 11tägigem mit uns sein können.

Weil dies keine kommerzielle Veranstaltung ist, tragen wir gemeinsam die Kosten um unseren heiligen Mutterplaneten wieder zu heilen.

BEITRAG FÜR HELFER 2023

Dieses Jahr haben wir einen festen Beitrag für Helfer, für eine oder zwei Wochen. Dies beinhaltet Camping, 3 Mahlzeiten am Tag, Helfer-Schwitzhütten und mehr.

1 - 5 Tage: 100 EURO (gilt für Helferaufenthalte von 1 - 5 Tage)

6 - 11 Tage: 180 EURO (gilt für Helferaufenthalte von 1 - 11 Tage)

Bitte melde dich mit dem Formular "ANMELDUNG" - Knopf an. Du erhälst dann ein Bestätigungsemail mit dem weiteren Vorgehen.

NUR ANGEMELDETE HELFER (mit Bestätigungsemail) WERDEN AM MONDTANZ ZUGELASSEN

Wir danken euch allen von ganzem Herzen, denn ohne die Unterstützung der freiwilligen Helferinnen und Helfer wäre dieses Heilige Gebet nicht möglich!

MÄNNER BEIM MONDTANZ

Lieber Brüder, wir sind in tiefer Dankbarkeit für eure Präsenz und eure Unterstützung. Wir wissen, dass dieses Heilige Gebet ohne euch nicht möglich wäre.
Und hier sind wir wieder und rufen euch wieder auf, unsere Gebete und Visionen für die Neue Erde zu vereinen. Wir gehen als Menschheit durch schwierige Zeiten der Veränderung und gemeinsam sind wir in der Lage die Kräfte der weiblichen und männlichen Energien in Balance zu halten. Gemeinsam halten wir das Gleichgewicht dieser beiden wichtigen Kräfte auf diesem Planeten.
Wenn du den Ruf spürst, Teil dieses Heiligen Gebetes zu sein, verwende den Anmeldebutton und lass uns wissen, dass du uns in der nächsten Zeremonie unterstützen möchtest. Wir haben viele verschiedene Bereiche, in denen wir Unterstützung brauchen (Heiliges Feuer, Wassertempel, Kinderbereich, Küche, Familien, Infrastructure, Toiletten und mehr).
Für den Mondtanz  brauchen wir dein „Versprechen“ und Engagement, damit wir wissen, dass wir auf dich zählen können. Bitte nimm mit uns Kontakt auf, sobald du die Klarheit des Rufes spürst und wir werden uns bei dir melden.

Richtlinien HelferInnen

Damit wir in Harmonie dieses wertvolle Gebet gemeinsam möglich machen können, sind Richtlinien, an die wir uns alle halten, sehr wichtig. Danke für dein Engagement!

 

  • Melde dich mit untenstehendem Formular an
  • gib an, was deine Qualitäten sind, und wo du gerne dienen möchtest
  • WICHTIG: Deine Bereitschaft zu dienen steht an erster Stelle, wo und wie du eingesetzt wirst, wird der Rat entscheiden. Wir bitten um deine Offenheit, dich dort einzugeben, wo du gebraucht wirst.
  • Wir bitten dich um die Verbindlichkeit, für die angegebenen Tage und die dir zugeteilte Arbeit einzustehen und da zu sein.
  •  Gebet: Da es sich um eine heilige Zeremonie handelt, bitten wir dich, ebenso im Bewusstsein des Gebetes zu sein, Stille zu wahren, verantwortlich zu handeln, Achtsamkeit für das, was im Moment gebraucht wird, zu zeigen, achtsam in deiner Kommunikation zu sein. Außerdem bitten wir dich, hauptsächlich mit den Brüdern in Kontakt zu sein, bitte kein Kontakt mit den Tänzerinnen.
  • Wir bitten dich darum, die Anweisungen des Mondtanzrates ebenso zu befolgen wie die Anweisungen der Teamleader, wenn du für ein Team arbeitest. Wir bitten dich um Pünktlichkeit und Anwesenheit bei allen Organisationstreffen.
  • Wir bitten darum, auf sämtliche Drogen, Alkohol oder Medizinpflanzen am Mondtanzland zu verzichten.
  • Wir werden einen Bereich für Tabak, Rape und Kaffeepausen errichten, der etwas vom Heiligen Mondtanzbereich abgeschieden ist.
  • Der Atlachinolli Meztli Rat wird dich bitten, den Platz zu verlassen, wenn dein Verhalten die Harmonie des kollektiven Gebets stört.
  • Lies bitte die allgemeinen Richtlinien unseres Tanzes gut durch (gerne auch den Teil der Tänzerinnen, damit du noch mehr über den Tanz erfährst). HIER

 

Halte dich an die Verhaltensregeln während des Tanzes:

Kein Rauchen
• Keine Drogen
• Keine lauten Unterhaltungen
• Kein Essen oder zeigen von Essen
• Kein Stören oder Unterbrechen der Zeremonien
• Wir empfehlen, das Handy nicht zu benützen
• Nacktheit ist nicht erwünscht

UNSERE HALTUNG

Die Person (Tänzerin, HelferIn oder BesucherIn), die die disziplinären Regeln nicht einhält, egal ob außer- oder innerhalb des Kreises, wird dazu eingeladen, den Ort wieder zu verlassen. Die Tänzerinnen, Feuermänner, Wassermänner, HelferInnen und BesucherInnen müssen sich stets gegenseitig respektieren, im gegenteiligen Fall wird gebeten, den Platz zu verlassen. Dem Rat steht es frei, das Verhalten der Tänzerinnen, Feuermänner, Wassermänner, HelferInnen und BesucherInnen zu maßregeln. Falls es im Verhalten der Tänzerin zu fehlendem Respekt käme, hätte der Rat das letzte Wort bezüglich der Entscheidung, ob die besagte Person im Kreis bleiben darf oder nicht.
Es ist wichtig, dass alle das Eigentum anderer respektieren. Es wird kein Missbrauch jeglicher Art toleriert. Der Rat behält sich das Recht der Aufnahme, des Verbleibs und des Ausschlusses vor.

 

FÜR FRAGEN ZUM THEMA HELFERinnen & UNTERSTÜTZERinnen SCHREIBE BITTE AN: moondanceaustriahelpers@gmail.com

ANKOMMEN/TAGE NACH DER ZEREMONIE

Wir empfehlen, dass du dir für die erste Zeit nach der Zeremonie einen guten Landeplatz organisierst, an dem du dich zwei bis drei Nächte erholen kannst, tiefen Schlaf findest und zur Ruhe kommen kannst, um deine Erfahrung zu verarbeiten und deren gute Integration zu ermöglichen. Die Natur, gesundes Essen und viele Früchte sind die perfekte Unterstützung dafür. Viel Schlaf und Ruhe, Natur und gutes und gesundes Essen sind der perfekte Weg, um die gemeinsamen Tage des Mondtanzes zu integrieren.

MOONDANCE AUSTRIA 2023
July 29 to August 2nd

KONTAKT

Hier findest du unsere Kontaktdaten:

Für Anliegen für Tänzerinnen: moondanceaustria@gmail.com

Für Anliegen für HelferInnen, Familien, Besucher: moondanceaustriahelpers@gmail.com

KONTAKTFORMULAR

Hast du Fragen oder möchtest du uns sonst eine Nachricht hinterlassen? Wir freuen uns von dir zu hören!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.